German Design Award Preisverleihung

Gefeiert wird in diesen Zeiten nicht auf dem roten Teppich, sondern Corona-konform per Video-Konferenz.

Dies kann die Freude jedoch nicht schmälern, denn sowohl gestaltig als auch MAVETRA freuen sich sehr über eine der renommiertesten Auszeichnungen der Design-Branche in der Kategorie »Excellent Communications Design.
gestaltig holte bereits 2020 den begehrten German Design Award. Nun wird das Designbüro um Pascal Flock 2021 erneut ausgezeichnet, für die Arbeit am Markenauftritt der MAVETRA GmbH. Beide Unternehmen haben Ihren Sitz im Ruhrtal des Essener Südens. Getroffen haben sich die Inhaber beider Unternehmen beim etwa zeitgleichen Einzug 2019 in das »Kettwiger Triebwerk«, das Bürogebäude an der Ringstraße in Kettwig. Pascal Flock und sein Team durften unmittelbar für die Marke MAVETRA tätig werden, da ein neuer Markenauftritt gesucht wurde. Im »Brand Building« startete die Design-Arbeit erst nach einem intensiven Strategieprozess zur starken Platzierung der Marke im Markt. »Nur so lässt sich gutes Design auch strategisch begründen und entfaltet die gewünschte Wirkung bei der gesuchten Zielgruppe.«, so Pascal Flock.

Und gut begründbar ist das heutige Design von MAVETRA allerdings: Das Versprechen der beiden Coaches von MAVETRA, Heinrich Altmiks und Marcus Klein, lautet: ›Das beste aus zwei Welten‹. In ihren Konzepten zu Marketing, Verkauf und Training wird stets aus zwei Welten ›Kopf und Herz‹ gearbeitet, was den Kunden nachhaltigen Erfolg verspricht. Diese beiden Welten wurden im Markenauftritt sowohl in Logo, Titelbild, Farbgebung und Illustrationen markant in Szene gesetzt und sorgen für Wiedererkennungskraft.

Das Expertengremium des Rat für Formgebung begründet den Award für gestaltig und MAVETRA so:
»Eine starke Markenidentität bildet die Positionierung der beiden MAVETRA Coaches: ›Das Beste aus zwei Welten‹. Die zwei Welten von Kopf und Herz finden eine gelungene Umsetzung in den Kontrasten des gesamten Markendesigns bis hin zur Farbvermischung von Orange nach Blau und vermitteln überzeugend die Stärken der Coaches.«

Auf die gemeinsame Erfahrung aus dem Brand Building bauen die beiden Unternehmen auf: Zukünftig wird auch gemeinsam an Kundenprojekten gearbeitet, um auch zusammen »ausgezeichnete« Arbeitsergebnisse zu erzielen.

Hier geht es zum ausgezeichneten Projekt.

 

 

like, like, like: