Hier bin ich wichtig

Konzept, Kampagne und Webdesign für die IHK Ruhr

»Die AzubiMacher« der IHK-Ruhr ist eine Vermittlungsinitiative, die geeignete Jugendliche passenden Unternehmen vermittelt und sie auf ihrem Weg bis zum Ausbildungsvertrag betreut. Klingt super? Ist es auch! Deshalb freuen wir uns ganz besonders durch unser Kampagnenkonzept Zukunft zu gestalten und Unternehmen sowie potentielle Azubis auf authentische Weise zur Zusammenarbeit zu motivieren.

Logodesign: Markenzeichen unkompliziert

Genauso simpel und unkompliziert wie der Vermittlungsprozess unterstützt der Rebrush des »Azubi-Macher«-Logos schnörkellos die Grundwerte des Projektes. Die einfache quadratische Form sowie die dynamisch schräggestellte Typografie unterstreichen minimalistisch die junge Ausrichtung der Kampagne – das IHK-Ruhr-Logo verdeutlicht direkt den seriösen Absender, der die zielgerichtete Azubi-Vermittlung ermöglicht.

Workshop & Personas

Jeder Bewerber ist anders, hat eine andere Lebenssituation, eigene Ansprüche und Fähigkeiten – dies soll auch die Kampagne berücksichtigen. Mit gemeinsam definierten Personas wurde im Workshop schnell klar, worum es der gesuchten Zielgruppe bei der Ausbildungsvermittlung geht: Zukunft gestalten – das ist zuerst einmal Gefühlssache. Jugendliche wünschen sich eine sinnstiftende Tätigkeit und wollen sich gut aufgehoben fühlen – Unternehmen wünschen sich engagierte Ergänzungen für Ihren Betrieb. Deshalb bestärken wir die Kampagnen-Tonality mit dem Leitsatz: »Hier bin ich wichtig.«

Farbe & Schriftart lenken das Erscheinungsbild

»Einfach mal weg vom typischen Erscheinungsbild der IHK-Ruhr, aber trotzdem mit Wiedererkennungswert« lautete das Anforderungsprofil des visuellen Konzeptes. Daher wurden für die Kampagne zwei neue Farbtöne eingeführt: Das hochwertige, zurückhaltende Nighttime-Blue lässt den warmen kontraststarken Farbton Tuscan-Yellow regelrecht strahlen und eine warme, junge Atmosphäre erzeugen. Um das Thema »Unkompliziertheit« weiterhin zu pushen, konzentriert sich die Kampagne typografisch auf den unaufdringlichen, offenen und serifenlosen Fonttype »Open-Sans« in verschiedenen Schriftschnitten.

Webdesign zeigt die »Azubi-Stories«

Ob Mobil oder am Desktop-Rechner: Der erste Viewport der kampageneigenen Website widmet sich ganz unseren »Azubi-Stories«. Hier wird die perfekte Kombination aus Persönlichkeit und Interessen aufgezeigt. Authentsich und ermutigend werden hier Visionen gepflanzt und zum Träumen angeregt.

Mit den Vermittlungs-Angeboten der »AzubiMacher« sind Bewerber in der Lage, speziell auf ihre Fähigkeiten und Interessen zugeschnittene Ausbildungberufe zu finden. Klingt alles gar nicht so kompliziert und ist es auch nicht – genau das soll auch die Website vermitteln. Mit einer grafisch aufgepeppten »Step-By-Step« Anleitung wird der Nutzer durch den Bewerbungsprozess geführt. Mit einfacher Form- und Bildsprache – konzentriert auf das Wesentliche – wird schnell klar: Hier wartet etwas unverfängliches, unkompliziertes auf die Bewerber. Im Gegenzug können sich Unternehmen genauso simpel am beidseitigen Austausch beteiligen. Mit Ausfüllen eines kurzen Kontaktformulars kommen im nächsten Schritt die »AzubiMacher« ins Spiel.

Sozial genial

Für volle Reichweite in der jungen Zielgruppe setzen wir natürlich auf Social Media Marketing, wie hier z.B. mit demEinsatz von facebook Karussell-Anzeigen. Mit scrollbaren Visuals können wir zielgerichtet kleine Stories erzählen und viele Bestandteile des Visual-Concepts in nur einem Medium transportieren. Ob Mobil oder am Rechner: Ein Hauch von Interaktivität bleibt im Gedächtnis.

Medial gut aufgestellt

Die klare, unkomplizierte Linie setzt sich im kampagneneigenen Flyer fort: Auch hier stehen die Azubi-Stories im Mittelpunkt und werden von der kontraststarken sowie flächigen Ästhetik unterstützt und sinnvoll strukturiert. Eine einfache Anleitung erklärt sowohl für Bewerber als auch für Unternehmen den einfachen Ablauf des Vermittlungsprozesses – auf sympathische Weise und ohne zu überfordern. Rollups mit schnell erfassbarem Info-Statement dienen dem »AzubiMacher«-Team als erster, visueller Anlaufpunkt auf schulischen Veranstaltungstagen und kleineren Messen.

Ausbildungsplatzsuche adé.

Insgesamt zeigt sich die IHK Ruhr mit diesem neuen, erfrischenden Konzept für die »AzubiMacher« nicht nur in coolem Look, sondern als eine zeitgemäße Organisation, die sich auf junge Menschen einlässt, sie wertschätzt und ihre Sprache spricht. Ausbildungsplatzsuche adé!

 

 

Projekt teilen

IHK-Ruhr: Konzept, Kampagne und Webdesign

follow us: